Leserstimmen

Amazon Kundenrezension von Bernd Wolf:
“Hallo, ich spiele schon etwas länger Gitarre und hatte immer Mühe, beim Solospiel mehr als die Moll Pentatonik die jeder kennt anzuwenden.
Als ich dieses Buch sah dachte ich – naja, jetzt oder nie, hört sich ja gut an.
Ich muss sagen: Das war eine der besten Käufe, die ich je gemacht hatte. Der Autor weiss echt, wie man erklärt, und ich kann jetzt schon Skalen wie Dorisch und Aeolisch in mein Spiel einbinden und verstehe genau, wie es funktioniert. Die Skalen erst in ganz kleinen Fingersätzen zu zeigen, ist für die Motivation der Wahnsinn – man hört auch sofort den Unterschied im Klang.
Klare Empfehlung und 5 Sterne!
Ach ja, die DVD ist auch super gemacht und randvoll… wusste gar nicht, dass man mehr als 2 Stunden auf so eine Scheibe bekommt.”

Amazon Kundenrezension von HH:
“In diesem Buch wird dem Gitarristen das Erlernen von Skalen und Modes sowie Arpeggien mit einem für mich komplett neuen Lernansatz verfolgt.
Dieser geht von 5 Fingersätzen den sogenannten Octaves (Fingersätze einer Skala innerhalb eines Oktavraums)aus. Fünf Oktavpatterns je Mode (Pentatonic, Modes der Dur Tonleiter etc.) sind die Ausgangsbasis für ein wesentlich flexibleres Spiel auf Basis bekannter Shapes und Skalen.
Vorteil dieses Konzepts ist es m.E., dass ich die erlernten Oktavpatterns innerhalb verschiedener Modes (z.B. Dur/ Moll) absolut flexibel auf bestimmte Akkordfolgen einsetzen kann. Das Spiel wird dadurch enorm variabel. Und endlich ist man auch in der Lage unterschiedliche Modes in das persönliche Gitarrenspiel einfließen zu lassen.

Generell ist zu dem Buch zu sagen, dass die Thematik der Modes, Skalen, 3-Notes-per-String-Scales etc. sehr ausführlich und absolut verständlich erklärt werden. Für mich persönlich ein Referenzwerk in diesem Themenbereich.

Es gilt auch hier grundsätzlich: nichts wird einem geschenkt…um die Inhalte und das Konzept zu verinnerlichen, bedarf es regelmäßigen Übens, dafür wird man jedoch enorm belohnt, da man in die Lage versetzt wird das Griffbrett meistern zu können.”

Du kannst sehr gerne eine eigene Rezension in den Comments posten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*